Menschen, für die wir da sind


Jeder Mensch - auch der kranke, behinderte - hat einen Namen.

Im Mittelpunkt der verschiedenen Dienste in unserem Krankenhaus steht der kranke Mensch. Seinem besonderen Bedürfnis nach Zuwendung und Akzeptanz kommen wir durch ganzheitliche Betreuung nach.

Im Geist Jesu Christi bemühen wir uns, kranke Menschen zu heilen, ihre Schmerzen zu lindern, sie im Leid zu trösten und im Sterben zu begleiten.

Deshalb gilt für uns

  1. Die Persönlichkeitsrechte unserer Patienten sind in jeder Situation zu respektieren, vor allem das Recht auf Information, die Beachtung ihrer Privatsphäre und nicht zuletzt das Recht auf Selbstbestimmung.
  2. Wir achten die uns anvertrauten Menschen unabhängig von Volkszugehörigkeit, Religion, Alter und Geschlecht, von Einkommen und gesellschaftlichem Ansehen.
  3. Wir nehmen uns Zeit für die uns Anvertrauten, um ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten zu erkennen, diese zu fördern und zu erhalten.
  4. Wir helfen den Menschen, ihre Krankheit oder Behinderung auch als Chance persönlicher Weiterentwicklung zu begreifen.
  5. Wir wenden uns jedem zu, der unserer Hilfe bedarf.
  6. Gerade in seiner ersten und seiner letzten Lebensphase soll der uns anvertraute Mensch unsere besondere Unterstützung erfahren. Wir lassen ihn nicht allein.
  7. Wir gehen auf die berechtigten Anliegen der Angehörigen ein.
  8. Wir erfüllen unsere Aufgabe mit Disziplin, Verantwortungsbewusstsein, Freundlichkeit und Geduld und bezeugen damit, dass es uns ernst ist mit dem ganzheitlichen Dienst am Menschen.
  9. Um eine hohe fachliche und psychosoziale Kompetenz einbringen zu können, sind alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bereit,
     - sich kontinuierlich auf fachlicher und persönlicher Ebene weiterzubilden,
     - für eine effiziente Arbeitsweise zu sorgen,
     - zu einer ökonomischen Ablauforganisation beizutragen
  10. Wir erkennen unsere eigenen Grenzen an und gehen dennoch mit Zuversicht an die Arbeit. Es ist die Aufgabe aller überzeugten Christen in unseren Reihen, Patienten und Mitarbeiter die aus dem Glauben kommende Freude und Zuversicht immer wieder spüren zu lassen.