Ausbildung zum Pflegefachmann / zur Pflegefachfrau

Wir bieten Ihnen ab 2020 die generalistische Ausbildung zum Pflegefachmann / zur Pflegefachfrau in Kooperation mit der Caritas Fachschule für Altenpflege an.

Mit diesem Berufsabschluss können Sie in allen Einrichtungen, in denen pflegebedürftige Menschen versorgt werden, wie Krankenhäusern, Pflegeheimen, ambulanten Pflegediensten und Hospizen arbeiten.

Was macht eine Pflegefachfrau / ein Pflegefachmann?

Aufgaben sind die Begleitung, Betreuung und Unterstützung gesunder und kranker Menschen aller Altersstufen. Pflegende stellen ihre Kompetenzen zur Verfügung, um Menschen in ihrem Streben nach Gesundheit und in ihrer Auseinandersetzung mit Krankheit, Behinderung, Schmerz, Leiden und Sterben zu begleiten. Bei diesen Aufgaben steht der Mensch im Mittelpunkt, das bedeutet die Pflege orientiert sich nicht nur an der jeweiligen Krankheit sondern auch an der Lebenssituation des Patienten. Sie orientiert sich daran, was die zu pflegenden Menschen in ihrer Situation an professioneller Unterstützung und Beratung benötigen.

Spätere Tätigkeiten

  • Erhebung und Feststellung des individuellen Pflegebedarfs
  • Organisation, Gestaltung und Steuerung des Pflegeprozesses
  • Analyse, Evaluation, Sicherung und Entwicklung der Qualität der Pflege

Ausbildung

  • Die Ausbildung dauert drei Jahre und umfasst 2100 Stunden Theorie und mindestens 2500 Stunden Praxis.
  • Die theoretische und praktische Ausbildung wechseln sich im Blocksystem ab.
  • Der theoretische Unterricht erfolgt an der gemeinsamen Ausbildungsstätte der Pflegeschule des St. Marien- und St. Annastiftskrankenhaus und der Caritas-Fachschule in der Dessauer Straße, Ludwigshafen.
  • Die praktische Ausbildung findet in den unterschiedlichen Stationen im St. Marien- und St. Annastiftskrankenhaus statt. Außerdem sind elf Wochen Ausbildung im Pflegeheim und elf Wochen bei einem ambulanten Pflegedienst vorgesehen, sowie Einsätze in der Psychiatrie und Kinderheilkunde.

Vertiefungseinsätze

  • Jeder Auszubildende hat die Möglichkeit, sich für eine spezielle Richtung in der Pflege als Schwerpunkt der praktischen Ausbildung zu entscheiden.
  • Wir bieten Vertiefungseinsätze in folgenden Bereichen an
    - Pädiatrische Versorgung (Kinderheilkunde)
    - Stationäre Akutpflege (Krankenhaus)
    - Kinder- und Jugendpsychiatrie

Alle Auszubildende erwartet eine anspruchsvolle Berufsausbildung, die sie befähigt, den wachsenden Anforderungen in der Pflege gerecht zu werden. Durch eine theoretisch fundierte und praxisnahe Ausbildung bereiten wir die Auszubildenden optimal auf das Berufsleben vor.

Fakten Ausbildung Pflegefachmann / Pflegefachfrau

  • Kursbeginn
    01.08.2020
  • Dauer der Ausbildung
    Drei Jahre in Vollzeit
  • Voraussetzungen
    Mindestens ein mittlerer Bildungsabschluss
    Hauptschulabschluss mit mindestens 2-Jähriger abgeschlossener Berufsausbildung
    Hauptschulabschluss und abgeschlossene Krankenpflegehilfe- oder Altenpflegehilfe-Ausbildung