Handlungskompetenzen erwerben

An unserer Pflegeschule und in unserer Einrichtung entwickeln die Auszubildenden berufliche Handlungskompetenz für die Pflege, Beratung und Anleitung von Menschen aller Altersgruppen.

Um eine gute Fach-, Sozial- und Methodenkompetenz zu fördern und zu erwerben, werden die Auszubildenden durch erfahrene Dozenten in Modulen unterrichtet und erhalten eine umfassende praktische Ausbildung in verschiedenen Fachbereichen - vom frühgeborenen bis zum geriatrischen Patient - bei der sie zusätzlich durch Praxisanleiter unterstützt und begleitet werden.

Die dreijährige Pflegeausbildung besteht aus einer gemeinsamen Grundausbildung, an die sich eine fachliche Spezialisierung anschließt. Bei gutem Notendurchschnitt kann die Ausbildung um sechs Monate verlängert und ein Doppelabschluss erworben werden. Außerdem erhalten die Auszubildenden mit erfolgreichem Abschluss die fachgebundene Hochschulreife. Eine weitere Besonderheit ist die Duale Ausbildung in Kooperation mit der Hochschule Ludwigshafen, bei der parallel ein Abschluss in der Pflege und ein Bachelor of Arts (B.A.) erworben werden kann. Auch im Ausland erworbene Pflegeausbildungen können durch die Absolvierung eines speziellen Praktikums und einer Prüfung in unserem Haus anerkannt werden.

Zahlen und Fakten

  • 150 kostenfreie Ausbildungsplätze mit Ausbildungsvergütung
  • 25 Auszubildende in einem Kurs
  • Doppelabschluss Gesundheits- und Krankenpflege / Gesundheits- und Kinderkrankenpflege innerhalb von zusätzlichen sechs Monaten
  • Duale Ausbildung zum Bachelor of Arts (B.A.) in Kooperation mit der Hochschule Ludwigshafen
  • Fachhochschulreife nach abgeschlossener dreijähriger Ausbildung
  • Individuelle Lernbegleitung in Theorie und Praxis
  • Berufe mit vielfältigen Entwicklungsmöglichkeiten

Ausbildungsbeginn Gesundheits- und Krankenpflege und Gesundheits- und Kinderkrankenpflege
1.04. und 1.10. jeden Jahres

Ausbildungsbeginn Krankenpflegehilfe
1.09. jeden Jahres

Ausbildungsbeginn Operationstechnischer Assistent (OTA)
01.03.2021 (Bewerbung ab dem 01.01.2020)