Orthopädie /Endoprothetik

Aufgrund unserer Spezialisierung ist es uns möglich, auch außergewöhnliche endoprothetische Verfahren altersadaptiert anzubieten, wie z. B. den Oberflächenersatz der Hüfte (Kappenprothese), Kurzschaftprothesen am Hüftgelenk, verschiedene zementfreie und zementierte Prothesenarten an Hüft- und Kniegelenk bis zum völligen Ersatz des Oberschenkelknochens in schweren Fällen sowie die Revisionsendoprothetik.

Auch für den Kniegelenksersatz bieten wir ein breites Spektrum unterschiedlicher Methoden von bewährten Implantaten, von der minimalinvasiv implantierten Schlittenprothese bis zur gekoppelten Revisionsendoprothetik.

Seit der Eröffnung der Orthopädischen Abteilung im Jahre 1985 haben wir über 9.000 Hüftgelenke und über 5.000 Kniegelenke endoprothetisch versorgt.

Schulter- und Sprunggelenk, aber auch die kleinen Gelenke im Fuß- oder Handbereich lassen sich, wenn eine Sanierung nicht mehr möglich ist, ebenfalls endoprothetisch ersetzen.

Ausführliche Informationen finden Sie im Downloadbereich unserer Klinik.