Intensivmedizin

Die organisatorische Leitung der Intensivstation ist der Klinik für Anästhesie, operativen Intensivmedizin und Schmerztherapie zugeordnet. Die Behandlung jedes einzelnen Patienten geschieht im Sinne einer Teamarbeit durch enge Zusammenarbeit mit den ärztlichen Kollegen der jeweils zuständigen operativen Fachabteilung.

Leistungen

  • Beatmungstherapie
  • kontrollierte Beatmung
  • Unterstützung der Atmung mit Masken- oder Helmventilation
  • Beurteilung der großen Atemwege und kleinere Eingriffe unterstützt durch Bronchoskopie-Videokette
  • erweitertes hämodynamisches Monitoring (Überwachung der Funktion des Blutkreislaufs) mit einem Pulmonalarterienkatheter (Rechtsherzkatheter)
  • Nierenersatztherapie (Blutwäsche) in Intervallen oder als kontinuierliches Hämofiltrationsverfahren
  • stationseigenen Labor mit einem Schnellanalysegerät zur Erfassung der wichtigsten Laborparameter der lebenswichtigen Funktionen