Kardiologie

Ein Behandlungsschwerpunkt der Medizinischen Klinik II des St. Marien- und St. Annastiftskrankenhauses ist die Kardiologie. Diagnostiziert und behandelt werden alle Erkrankungen des Herz- und Kreislaufsystems

  • Koronare Herzerkrankungen
  • Akuter Herzinfarkt
  • Herzschwäche (Herzinsuffizienz)
  • Herzklappenerkrankungen
  • Bradycarde und tachycarde Herzrhythmusstörungen
    (inklusive Versorgung mit Herzschrittmacher und ICD)

Spezielle Diagnostik

  • alle echokardiographischen Verfahren
  • Kontrastmittelechokardiographie und Ösophagusechokardiographie (TEE)
  • Gefäßdiagnostik mit Duplexdoppler

Durch die technische Ausstattung mit modernsten Echokardiographiegeräten, es werden jährlich mehr als 2.000 echokardiographische Untersuchungen durchgeführt, ist eine umfassende, nicht invasive kardiologische Funktionsdiagnostik möglich. Die für diesen Bereich verantwortlichen Kardiologen verfügen auf dem Gebiet über eine besonders umfangreiche und langjährige Erfahrung und sind entsprechend hochqualifiziert.

Ergänzend kann - in enger Kooperation mit der Kardiologie des Klinikums Ludwigshafen und niedergelassenen Fachärzten - zeitnah eine invasive kardiologische Diagnostik und Therapie durchgeführt werden. Bei akuten Herzinfarkten erfolgt die sofortige Verlegung in das Herzkatheterlabor des Klinikums Ludwigshafen, mit dem auf diesem Gebiet eine besonders enge Kooperation besteht. Zur Einstellung des Bluthochdruckes werden regelmäßig Langzeitblutdruckmessungen durchgeführt.