Intensivmedizin

In der Akut- und Intensivmedizin internistischer Patienten, die rund um die Uhr auf unserer modernen und hellen Intensivstation im St. Marienkrankenhaus - mit allen Möglichkeiten der intensivmedizinischen Versorgung und Überwachung - betreut werden, arbeiten wir eng mit der verantwortlichen Klinik für Anästhesie, interdisziplinäre Intensivmedizin und Schmerztherapie zusammen.

Durch die engmaschige Überwachung und hohe Facharztpräsenz ist es möglich, rasch die richtigen Diagnosen zu stellen und eine optimale Therapie einzuleiten. Es besteht eine enge fachliche Kooperation mit allen konservativen und operativen Fächern, um die bestmögliche Versorgung sicherzustellen.

Das intensivmedizinische Versorgungsspektrum beinhaltet

  • Alle Formen des akuten Koronarsyndroms
  • Alle Formen der Herzinsinsuffizienz
  • Herzrhythmusstörungen
  • Herzkreislaufversagen
  • Herzschrittmachertherapie (sämtliche Systeme)
  • Alle invasiven und nicht invasiven Beatmungsverfahren
  • Nierenversagen incl. Nierenersatzverfahren
  • Akut-Neurologische Krankheitsbilder (in fachneurologischer Kooperation)

Die invasive Akutversorgung des Herzinfarktes erfolgt im Rahmen des Herzinfarkt-Projektes Vorderpfalz in enger Kooperationen mit der Med. Klinik B des Klinikums Ludwigshafen (24 Stunden PCI-Bereitschaft).