Diagnostik und Behandlung von Hormonstörungen in der Kinderklinik

Hormonstörungen, die im Fach Endokrinologie behandelt werden, können im Kindesalter eine Vielzahl verschiedener Krankheitsbilder verursachen.

Schwerpunkte der Kinderklinik im Fachbereich Endokrinologie

Wir befassen uns unter anderem mit der Erkennung und Behandlung von Wachstumsstörungen (Klein- und Hochwuchs) sowie der Diagnose und Therapie von Erkrankungen der Schilddrüse und der Nebennieren. Störungen der Pubertätsentwicklung (z.B. zu früher oder zu später Beginn) zählen ebenfalls zu unserem Aufgabenbereich der pädiatrischen Endokrinologie (Kindliche Hormonstörungen).

Alle Patienten werden in der Sprechstunde von Chefarzt Priv.-Doz. Dr. med. Merz von ihm persönlich gesehen und betreut. Der Spezialist ist Pädiatrischer Endokrinologe und Diabetologe.

Diagnostische Angebote der Kinderklinik bei Hormonstörungen

Die Diagnose von kindlichen Hormonstörungen erfordert komplexe Untersuchungen. In unserer Klinik für Kinder- und Jugendmedizin führen wir Funktionsdiagnostik, Stimulationstests, bildgebende Diagnostik wie Sonographie, Computertomogramm oder Kernspintomographie angepasst an die Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen durch.