Frühgeborenenambulanz

In unserer Frühgeborenenambulanz und entwicklungsneurologischen Sprechstunde werden ehemalige Risiko-Früh- und Neugeborene (z.B. Frühgeborenen unter 32 Schwangerschaftswochen/Geburtsgewicht kleiner 1500g oder Neugeborene mit einem 5-Minuten-Apgarwert <= 4 oder mehr als drei Tagen Nachbeatmung) in einer Spezialsprechstunde über insgesamt 24 Monate nachbeobachtet.

Dabei wird das Kind entwicklungsneurologisch untersucht, gebenenfalls wird weitere Diagnostik (z.B. augenärztliche Untersuchung, Hörprüfungen, Sonographie etc.) veranlasst.

Untersuchungszeitpunkte

  • 6 Monate
  • 12 Monate
  • 2 Jahre (ausführliche neurologische Nachuntersuchung vor dem Kindergartenbesuch)