2021-06-02

Ausbildung Pflegefachfrau / Pflegefachmann (m/w/d) für stationäre Akutpflege ab 01.10.2022

Vollzeit (Dauer: 3 Jahre) | Eintrittsdatum: 01.10.2022 2022-10-01

Für unsere Pflegeschule suchen wir mit Beginn 1. Oktober 2022 für den 3-jährigen Ausbildungskurs Auszubildende zur/zum Pflegefachfrau/Pflegefachmann (m/w/d) mit Vertiefung stationäre Akutpflege.



Wir sind das St. Marien- und St. Annastiftskrankenhaus in Ludwigshafen am Rhein, ein innovatives und leistungsfähiges Allgemeinkrankenhaus der Schwerpunktversorgung und Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Heidelberg. 1300 Kolleginnen und Kollegen arbeiten hier gemeinsam für die Menschen und freuen sich schon auf Sie.

Ihre Aufgaben

Aufgaben der Pflegefachkräfte sind die Begleitung, Betreuung und Unterstützung gesunder und kranker Menschen aller Altersstufen. Sie stellen ihre Kompetenzen zur Verfügung, um Menschen in ihrer Gesundheit und in ihrer Auseinandersetzung mit Krankheit, Behinderung, Schmerz, Leiden und Sterben zu begleiten. Bei diesen Aufgaben steht der Mensch im Mittelpunkt: So bezieht die Pflege stets die individuellen Fähigkeiten, die Bedürfnisse und Gefühle sowie die Lebenssituation des Patienten ein.

Im Unterschied zu Krankenschwestern und -pflegern oder Gesundheits- und Krankenpflegenden werden Pflegefachfrauen und Pflegefachmänner für alle Bereiche ausgebildet, in denen Pflegekräfte aktiv sind. So können sie in allen Einrichtungen arbeiten, in denen pflegebedürftige Menschen versorgt werden, wie z.B. Krankenhäusern, Pflegeheimen, ambulanten Pflegediensten und Hospizen.

Dauer der Ausbildung

  • Drei Jahre in Vollzeit

Ihr Profil

  • Für die Ausbildung zum Pflegefachfrau bzw. Pflegefachmann (m/w/d) ist ein mittlerer Bildungsabschluss erforderlich. 
  • Sie können die Ausbildung aber auch absolvieren, wenn Sie einen Hauptschulabschluss sowie mindestens eine 2-jährige abgeschlossene Berufsausbildung oder eine Ausbildung als Krankenpflegehilfe oder Altenpflegehilfe vorweisen können.
  • Sie drücken sich mündlich und schriftlich sicher in der deutschen Sprache aus (mindestens B2-Niveau)
  • Offen und einfühlsam gehen Sie mit Menschen aller Altersgruppen um

 

Wichtig für Bewerbungen aus dem Ausland ist der Nachweis eines in Deutschland gesetzlich anerkannten Abschlusses der Mittleren Reife. Für die Prüfung und Anerkennung des Schulzeugnisses ist die ADD – Zeugnisanerkennung in Trier zuständig. Darüber hinaus wird ein Sprachzertifikat auf dem Sprachniveau B2 benötigt. Umfassende Informationen zum beschleunigten Fachkräfteverfahren in Rheinland-Pfalz, sind auf der Internetseite www.kaiserslautern.de/zabrlp zu finden.

Wir bieten Ihnen

  • Eine spannende und vielseitige Ausbildung mit Spezialisierungsmöglichkeiten in einem Allgemeinkrankenhaus der Schwerpunktversorgung
  • Eine garantierte Übernahme bei guten Leistungen sowie eine Übernahmeprämie
  • Eine attraktive Vergütung (1. Ausbildungsjahr 1.165,69 Euro, 2. Ausbildungsjahr 1.227,07 Euro, 3. Ausbildungsjahr 1.328,38 Euro) und kostenfreie Lehr- und Lernmittel
  • Modern ausgestatte Pflegeschule mit Smartboard und WLAN
  • Erfahrene Dozenten und Praxisanleitende
  • Ein Team, das zusammenhält, gemeinsam Lösungen findet und Wertschätzung großschreibt
  • Persönliche Entwicklungsmöglichkeiten mit internen und externen Fortbildungen


Bewerben Sie sich schnell und sicher über unser Online-Bewerbungsportal.

Gerne können Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen auch per E-Mail an pflegeschule@st-marienkrankenhaus.de senden.



Pflegeschule



Pflegeschule St. Marien- und St. Annastiftskrankenhaus

Dessauerstr. 59
67063 Ludwigshafen am Rhein
Tel. 0621-95304-500Fax. 0621-95304-2259pflegeschule@st-marienkrankenhaus.de

Im Falle einer Einstellung ist ein Nachweis über ausreichenden Impfschutz oder Immunität gegen Masern für unsere Bewerbenden, die nach dem 31.12.1970 geboren sind, erforderlich.