FBL

Die Funktionelle Bewegungslehre (FBL) ist ein Verfahren der unmittelbaren Bewegungsbeobachtung und ihrer Auswertung für die Therapie.

Das Leitbild ist das normale Bewegungsverhalten des gesunden Menschen. Die FBL erfolgt durch Anwendung von Behandlungstechniken und/oder durch Instruktion von Modellübungen, welche an den Patienten angepaßt und ständig aktualisiert werden. Dazu gehört auch die Vermittlung von Alltagsbewegungen.

Bekannt sind vor allem die Übungen mit dem Pezziball. Zu den Bewegungstechniken gehören die "hubfreie Mobilisation", die "widerlagernde Mobilisation der Gelenke" und die "mobilisierende Massage".