Leistungen / Schwerpunkte Sektion Thoraxchirurgie

Die Thoraxchirurgie im St. Marienkrankenhaus Ludwigshafen bietet das komplette Spektrum des Fachgebietes an.

Schwerpunkte Thoraxchirurgie

  • Minimal-invasive Thoraxchirurgie
  • Onkologische Thoraxchirurgie
  • Erweiterte Lungenresektionen

Leistungen Thoraxchirurgie

Minimal-Invasiv: Videoassistierte Thoraxchirurgie (VATS) - Spiegelung des Brustkorbes

  • Zur diagnostischen Gewebegewinnung aus Lunge, Lymphknoten, Rippenfell und bei unklaren Geschwulsten des Mittelfellraums (Mediastinaltumor)
  • Bei (wiederkehrender) Flüssigkeitsansammlung im Brustraum (Pleuraerguß)
  • Bei Lungenkollaps (Pneumothorax)
  • Bei eitriger Rippenfellentzündung (Pleuraempyem)
  • Bei Brustkorbtrauma mit Einblutung in die Brusthöhle (Hämothorax)
  • Bei unklarem Lungenrundherd
  • Anatomische Lungenlappenresektion mit Lymphknotenentfernung bei Lungenkarzinom im Frühstadium
  • Lungenvolumenresektion bei Lungenemphysem
  • Entfernung von Zysten und kleinen bösartigen Geschwulsten des Mittelfellraums (bronchiogene Zysten, Perikardzysten, Mediastinaltumore)
  • Entfernung der gesamten Thymusdrüse bei Myasthenia gravis
  • Fensterung des Herzbeutels bei Herzbeutelerguß
  • Gezielte Nervendurchtrennung (thorakale Sympathektomie) bei übermäßigem Schwitzen (Hyperhidrosis)
  • Zwerchfellraffung bei durch Lähmung bedingtem Hochstand

Offene Thoraxchirurgie über seitliche Brustkorböffnung (Thorakotomie) oder Längsdurchtrennung des Brustbeins (Sternotomie)

  • Atypische und anatomische Lungenresektion bei Lungenmetastasen
  • Anatomische Lungenresektion bei Lungenkarzinom in lokal fortgeschrittenerem Stadium
  • Erweiterte Lungenresektionen bei Lungenkarzinom
    - Bronchoplastik
    - Angioplastik
    - Teilentfernung von Brustwand, Herzbeutel, Herzvorhof, Zwerchfell
  • Brustwandresektionen
  • Behandlung der komplizierten eitrigen Rippenfellentzündung (chronisches Pleuraempyem)
  • Ausgedehnte Tumoren des Mittelfellraums

Sonstige thoraxchirurgische Maßnahmen

  • Palliative Behandlung des Pleuraergusses durch Dauerableitung
  • Eingriffe an der Luftröhre bei Verengung oder Tumor (Trachearesektion)
  • Kinderthoraxchirurgie