Pneumologie

Der Schwerpunkt Pneumologie vertritt das Fach Lungenheilkunde im Rahmen der Inneren Medizin. Wir diagnostizieren und behandeln alle Erkrankungen der Atmungsregulation, der unteren Atemwege, des Lungengewebes, der Lungenblutgefäße und des Rippenfelles sowie bösartige Erkrankungen der Lunge und des Rippenfelles.

Diagnostisches Leistungsspektrum

  • Lungenfunktionsanalyse: Spirometrie, Bodyplethysmographie, CO-Lungendiffusionsmessung, Messung der Inspirationskraft, Provokationstest BGA in Ruhe und unter Belastung
  • BGA mit und ohne Sauerstoff zur Ermittlung des Sauerstoffbedarfs bei Lungenkranken
  • Ultraschall der Lunge und Pleura (Lungen- und Pleurasonographie) sowie sonographisch gesteuerte Punktion der Lunge
  • Pneumologische Endoskopie: Stationäre Durchführung diagnostischer endoskopischer Maßnahmen der Lunge und des Bronchialsystems
  • Flexible Fiberbronchoskopie: Diagnostische Endoskopie in Lokalanästhesie mit PENTAX-Bronchoskopen unter Videokontrolle
  • Trans-ösophagealer Ultraschall: Lokalisation und ultraschallgesteuerte Punktion von Tumoren oder vergrößerten Lymphknoten mediastinal und paratracheal
  • Allegiediagnostik
  • Umweltmedizinische Beratung
  • Schlafapnoescreening
  • COPD- und Asthmaschulungen
  • Nicht-invasive Beatmung (akutes und chronisches Atemversagen).

Behandlungsspektrum

  • Therapie der chronischen respiratorischen Insuffiziens
    (incl. nicht invasive Beatmung)
  • Therapie des schwer behandelbaren Asthmas
  • Therapie der interstitiellen Lungenkrankheiten („Lungenfibrose“)
  • Therapie der Sarkoidose (auch außerhalb der Lunge)
  • Multimodale Therapie des Bronchialkarzinoms, Pleurodes