Patienteninformationen

Natürlich möchten Sie, dass die Zeit, die Sie in unserer Klinik verbringen, optimal genutzt wird. Dazu können Sie selbst beitragen, indem Sie die folgende Informationen beachten:

  • Sie benötigen als Kassenpatient für die stationäre Aufnahme einen von Ihrem Hausarzt ausgefüllten roten Einweisungsschein.
  • Als Notfall möchten wir Sie bitten direkt in die Notaufnahme des St. Marienkrankenhauses zu gehen. Benötigen Sie eine geplante Aufnahme rufen Sie bitte unter 0621-5501-2224 an, damit wir Sie in unserer prästationären Ambulanz sehen können. Hier erfolgt die Aufnahme der Krankengeschichte, die Untersuchung, ggf. Laboruntersuchungen und die Planung des stationären Aufenthalts.

Bringen Sie zur Aufnahme alle für die Behandlung notwendigen Dokumente und Vorbefunde mit

  • Personalausweis
  • Versicherungskarte
  • Einweisungsschein Ihres Arztes
  • EKG, Laborwerte, Röntgenbefunde, Ultraschallbefunde etc.
  • alle früheren Arztberichte, derer Sie habhaft werden können
  • Liste der von Ihnen in letzter Zeit eingenommenen Medikamente und ihre Dosierung
  • Allergiepass
  • Blutgruppenausweis
  • Impfpass oder Schrittmacherausweis (so vorhanden, auch in Kopie)
  • Patientenverfügung für die Fälle, in denen Sie nicht selbst über das weitere Vorgehen entscheiden können

Sprechstunden

CED-Ambulanz
Montag und Dienstag (14.00-16.00 Uhr)
Onkologische Ambulanz
Montag bis Freitag (08.00-16.00 Uhr)
Privatambulanz
Montag bis Freitag (nach Vereinbarung)


Terminvereinbarung

Onkologische Ambulanz: Tel.: 0621-5501-2389
CED-Ambulanz: Tel.: 0621-5501-2615
Privatambulanz: Tel.: 0621-5501-2224
Ambulante Endoskopien: Tel.: 0621-5501-2224
Ambulante Sonografien: Tel.: 0621-5501-2362
Suchtmedizin: Tel.: 0621-5501-2224