Patienteninformation

Haben Sie Beschwerden, die eine Untersuchung erforderlich machen, untersuchen wir Sie gerne. Ihre Anmeldung nehmen wir gerne im Sekretariat der Klinik entgegen.

Bitte bringen Sie mit

  • eine Überweisung für Ambulantes Operieren (bei Darmspiegelung) oder eine Einweisung durch Ihren Arzt für Magenspiegelungen und/oder endoskopischen Ultraschall. Wenn Sie sich mit einer Einweisung vorstellen, wird geprüft, ob Sie tatsächlich stationär aufgenommen werden müssen
  • aktuelle Blutwerte (Blutgerinnung, Blutplättchen)
  • aktuelle Medikamentenliste, Allergie- oder Herzpass etc.

Bitte beachten Sie

  • Falls vertretbar mindestens 7 Tage Pause für Aspirin/ASS und Thrombozytenaggregationshemmer (Clopidogrel/Plavix/Iscover) vor einer Darmspiegelung (Blutungsrisiko sonst erhöht bei Polypenabtragung).
  • Nicht-steroidale Antirheumamittel sollten am Vortag und am Untersuchungstag nicht eingenommen werden. Falls diese Medikamente nicht pausiert werden können (z. B. Spezialstents in den Herzkranzgefäßen) bitten wir um Rücksprache.
  • Spezielle Vorbereitung bei Marcumar- bzw. Falindrom-Patienten (Rücksprache erforderlich)
  • Sofern Sie für eine ambulante Untersuchung eine Schlafspritze wünschen, sollten Sie anschließend etwa 2 Stunden bei uns ausschlafen!
  • Nach einer solchen Spritze dürfen Sie am gleichen Tag kein Fahrzeug führen und keine Verträge schließen!

Informationen zu verschiedenen Endoskopischen Untersuchungen finden Sie in unserem Downloadbereich.