Aktuelle Coronaregeln im St. Marien- und St. Annastiftskrankenhaus

ZUTRITT INS KRANKENHAUS NUR MIT FFP2-MASKE!!
Dies gilt für Patienten, Besucher, Handwerker & medizinisch notwendige Begleitpersonen. Die Maske ist mitzubringen!


  • Wenn Symptome vorliegen oder Kontakt zu einem positiv Getesteten bestand, darf das Krankenhaus nicht betreten werden (außer in akuten Notlagen über die Notaufnahme).
  • Coronapatienten stehen unter Quarantäne und können keinen Besuch empfangen.
  • Es gilt eine Maskenpflicht (FFP2-Maske, ohne Ausatemventil) für Besucher und Patienten. Diese gilt auch während des Besuchs im Patientenzimmer.
  • Wir nehmen aus Hygienegründen keine Lebensmittel, Geschenke und Blumen für Patienten entgegen.
  • Kinder dürfen das Krankenhaus nicht betreten, außer sie sind Patienten.
  • Die Abstandsregelung von mindestens 1,5 Metern ist einzuhalten.
  • Die Vorgaben der Händehygiene sind zu beachten.

Coronaregelungen für Patienten

Coronaregelungen Notaufnahme

  • Es gilt FFP2-Maskenpflicht ohne Ausatemventil! Diese ist mitzubringen (ab dem vollendeten 6. Lebensjahr für Patienten, darunter medizinischer Mund-Nasen-Schutz)
  • Es kann wegen der großen Belastung zu sehr langen Wartezeiten kommen.
  • Begleitpersonen sind nur bei medizinischer Notwendigkeit zugelassen (z.B. bei Minderjährigen)
  • Bitte rufen Sie unsere Notaufnahme nicht sofort nach der Einlieferung Ihres Angehörigen an, um die Behandlung und unsere Abläufe nicht zu gefährden.

Coronaregelungen Sprechstunden: Ist ein Test notwendig?

  • Das Tragen einer FFP2-Maske (ohne Ausatemventil) ist verpflichtend, diese ist selbst mitzubringen.
  • Der Impfstatus wird erhoben.
  • Aktuell ist kein externer Schnelltest notwendig.
  • Erfolgt eine Aufnahme ins Krankenhaus oder eine ambulante Operation, erfolgt von uns ein PCR-Test.
  • Begleitpersonen sind nur bei medizinischer Notwendigkeit zugelassen (z.B. bei Minderjährigen)

Coronaregelungen stationäre Patienten

  • Vor der Aufnahme bekommen Sie von uns einen Termin für einen PCR-Test.
  • Notfallpatienten werden in der Notaufnahme getestet.
  • Während des Aufenthaltes werden Patienten in einem festgelegten Rhythmus getestet.

Coronaregelungen Geburt/Wochenstation

  • Symptomfreie Begleitperson aus dem gleichen Haushalt darf unter der Geburt dabei sein, wenn der Schnelltest negativ ist
  • Ein Schnelltest der Begleitperson erfolgt im Kreißsaal
  • Es gilt FFP2-Maskenpflicht (ohne Ausatemventil). Entsprechende FFP2-Masken sind mitzubringen. Unter der Geburt trägt die Gebärende keine Maske.
  • Es erfolgt bei den Gebärenden zwei Corona-Tests (Schnelltest und PCR)
  • Bitte beachten Sie die Besuchsregelung (1 Person, 1 h, zwischen 15 und 18 Uhr, nach vorheriger Anmeldung, nur mit offiziellem und aktuellem negativen Coronatest)
  • Väter können im Familienzimmer (begrenzte Anzahl) mit aufgenommen werden

Coronaregelungen für Besucher

  • Jeder Patient im St. Marienkrankenhaus kann täglich zwischen 15 und 18 Uhr (zur vollen Stunde) für 1 Stunde Besuch von 1 Person empfangen.
  • Die Besuchszeiten im Kinderkrankenhaus sind von 10 bis 20 Uhr für 2 Stunden, ebenfalls 1 Person am Tag.
  • Ausnahmen bestehen für Eltern und Angehörige von Schwerkranken/Sterbenden. Ebenfalls bestehen Ausnahmen für Besuchende der Neugeborenenintensivstation. Bitte nehmen Sie direkt Kontakt mit der Station zu den aktuellen Regelungen auf.
  • Nur registrierte Besucher dürfen das St. Marienkrankenhaus betreten. Im St. Annastiftskrankenhaus werden die Daten ebenfalls erhoben.
  • Für den Besuch brauchen Sie einen tagesaktuellen offiziell bestätigten Corona-Schnelltest (nicht älter als 24 Stunden) oder einen negativen PCR-Test (nicht älter als 48 Stunden). Dieser ist mitzubringen, bei uns ist keine Testung möglich.
  • Während des gesamten Aufenthaltes im Krankenhaus ist das Tragen einer FFP2-Maske verpflichtend (ohne Ausatemventil, diese ist mitzubringen). Während des Besuchs trägt auch der Patient eine FFP2-Maske.

Hier finden Sie weitere Informationen zur Besuchsregelung.

Hier können Sie sich online für den Besuch im St. Marienkrankenhaus registrieren.

Coronaregelungen für Veranstaltungen

  • Veranstaltungen finden eingeschränkt statt.
  • Bitte beachten Sie, dass für Veranstaltungen nach Vorgabe des Landes strenge Vorgaben zu Hygiene, Maskenpflicht und Abstandsregelung gelten.
  • Bei der Teilnahme an Veranstaltungen in medizinischen Einrichtungen ist nach Vorgabe des Landes ein tagesaktueller offizieller Schnelltest notwendig.