Aufnahme, Zuzahlung, Notruf, Seelsorge

Seelsorge

... Körper und Geist gehören zusammen.

Ein Aufenthalt im Krankenhaus bringt für viele Menschen das Leben durcheinander. Das gilt für große und kleine Patienten - unabhängig vom Alter - und trifft ebenso auf die nächsten Angehörigen zu.

Wir, die Seelsorgerinnen und Seelsorger, nehmen uns Zeit für diejenigen, die im Krankenhaus sein müssen, und versuchen mit ihnen dieses Stück Lebensgeschichte zu bewältigen. Das geschieht auf unterschiedliche Weise und hängt jeweils vom Einzelnen ab.

Im Bewusstsein, dass Gott für den Menschen da ist und besonders in schweren Zeiten ganz nahe, sehen wir uns als Zeichen seiner Zuwendung. Wir achten dabei die Lebensgeschichte des Einzelnen sowie seine Religionszugehörigkeit. Neben Gesprächen und Gebet laden wir herzlich zu unseren Gottesdiensten ein.

Erfahrungsgemäß lernen wir bei unseren Besuchen nicht alle Patienten kennen. Deswegen wenden Sie sich bitte an das Pflegepersonal, wenn Sie einen Besuch wünschen. Über den Empfang erreichen Sie uns über Funk. Krankenkommunion, Krankensalbung und Abendmahlsfeier erfolgen auf Wunsch nach Vereinbarung.

Pastoralreferentin Birgit Haas
Pastoralreferentin
Birgit Kiefer
Pfarrer Ralf Metz
Pfarrer Martin Risch

Kontakt

St. Marienkrankenhaus

  • Pfarrer Ralf Metz
    Tel.: 0621-5501-2557
  • Pfarrer Martin Risch
    Tel.: 0621-5501-2558
    Tel.: 0621-5501-0 (Empfang))
  • Pastoralreferentin Birgit Kiefer
    Tel.: 0621-5501-2594
    Tel.: 0160-96895204

St. Annastiftskrankenhaus

  • Pastoralreferentin Birgit Haas
    Tel.: 0621-5702-4289
    Tel.: 06324-982872 (privat)
  • Pfarrer Martin Risch
    Tel.: 0621-5702-4289
    Tel.: 0621-5702-0 (Empfang)

geändert am 18. Dezember 2017