Aufnahme, Zuzahlung, Notruf, Seelsorge

Geld / Kosten

Geld
Geld benötigen Sie zur Freischaltung des Telefons. Gesetzlich krankenversicherte Patienten bitten wir, am Ende ihres Aufenthalts Geld für die vorgeschriebene Zuzahlung (gesetzliche Eigenbeteiligung) bereitzuhalten. Je Krankenhaustag beträgt die Zuzahlung derzeit 10 Euro pro Tag (maximal für 28 Tage im Jahr).

Geldautomat
Im Eingangsbereich des St. Marienkrankenhauses befindet sich ein Geldautomat der Stadtsparkasse Ludwigshafen.

Vorsicht Diebe
Leider sind Krankenhäuser trotz aller Vorsichtmaßnahmen zunehmend von Diebstahl betroffen. Bitte unterstützen Sie uns! Wir bitten Sie, nur solche Gegenstände in das Krankenhaus mitzunehmen, die Sie während Ihres Aufenthaltes auch wirklich benötigen. Bitte lassen Sie Schmuck, größere Geldbeträge und sonstige Wertsachen zu Hause bzw. geben diese Ihren Angehörigen oder Freunden mit. Ist das nicht möglich, können Sie Ihre Wertsachen gegen Quittung im Patientenmanagement übergeben. Bitte beachten Sie, dass wir für den Verlust von Wertgegenständen nicht haften. Grundsätzlich sollten Sie beim Verlassen Ihres Zimmers darauf achten, dass Ihre persönlichen Sachen nicht offen herumliegen – Gelegenheit macht Diebe! Nehmen Sie auch Ihre Telefonkarte aus dem Telefon.

Zuzahlung
Wenn Sie das 18. Lebensjahr bereits vollendet haben, müssen Sie als Kassenpatient für die Dauer Ihres Aufenthaltes einen Eigenanteil zugunsten Ihrer Krankenkasse entrichten. Er beträgt 10 Euro je Kalendertag (höchstens 28 Tage jährlich). Ihre Zuzahlung entrichten Sie bitte am Entlassungstag im Patientenmanagement. Dies ist auch mit EC-Karte möglich.

geändert am 18. Dezember 2017