News St. Marienkrankenhaus, Neuigkeiten

Singen für Schwangere

Mammas Stimme ist die schönste Musik der Welt ...

Wenn du Spaß am Singen hast und dein Baby mit sanften Tönen und Melodien aus der ganzen Welt wiegen möchtest, dann ist dieser Kurs genau das Richtige für dich! 

  • Die Tiefenatmung gibt dir die Energie, die du für ein Leben im Gleichgewicht brauchst. Dein Wohlbefinden steht im Vordergrund des Kurses.
  • Das Tönen und Singen, die Vibrationen, die daraus folgen, ermöglichen dir eine außergewöhnliche Art mit deinem Baby zu kommunizieren.
  • Die Becken-, Beckenboden- und Atemübungen in Verbindung mit Tönen sind eine gute Ergänzung zum Geburtsvorbereitungskurs und sollen dir bei der Geburt deines Kindes helfen.
  • Du lernst neue Wiegen- und Bewegungslieder, die du auch nach deiner Geburt deinem Baby vorsingen kannst. In den letzten Wochen der Schwangerschaft merkt sich dein Baby die Lieder, die du ihm vorsingst. 

Pränataler Gesang wurde in den 1970er Jahren in Frankreich von Marie-Louise Aucher ins Leben gerufen. Dabei wurde sie von den Medizinern Frédéric Leboyer (Geburt ohne Gewalt) und Michel Odent (sanfte Geburt) unterstützt. 

Wann: montags von 19.15 - 20.15 Uhr

Wo: Kiwi-Familienzentrum (vor dem Haupteingang des St. Marienkrankenhauses)

Kosten: 10 € pro Stunde

Kursleiterin: Katia Belley, Gesangspädagogin, Singer-Songwriterin

Anmeldung unter Katia.belleynospam@gmx.de 

 

 

 

  Eine Anmeldung ist erforderlich!
Kurstag Montag 19.15 - 20.15
Zielgruppe Schwangere,
Veranstaltungsort

KIWI Familienzentrum - St. Marienkrankenhaus
Salzburger Straße 15 67067 Ludwigshafen Das KIWI Familienzentrum finden Sie im Pavillon vor dem Eingang des St. Marienkrankenhauses

Organisator

Geburtshilfliche Klinik - KIWI Familienzentrum
St. Marienkrankenhaus
Salzburger Str. 15
67067 Ludwigshafen

Terminvergabe und Kurse
Tel.: 0621-5501-2252
(Montag bis Freitag 9.00-16.00 Uhr)
Sekretariat
Tel.: 0621-5501-2737
Kreißsaal
Tel.: 0621-5501-2352
Wochenstation
Tel.: 0621-5501-2413
Zur Website
kiwi@st-marienkrankenhaus.de

geändert am 11. September 2017