typo3temp/_processed_/csm_Referentin_dc8bf6a9d9.jpg
News St. Marienkrankenhaus, Neuigkeiten
18.09.2017

Workshop „Am Lebensabend – Fern der Heimat“

Veranstaltung des Bildungswerk Hospiz Elias am Freitag, 29. September 2017, 14.00-19.00 Uhr

Das Team des Bildungswerk Hospiz Elias lädt zum Workshop "Am Lebensabend - Fern der Heimat" am Freitag, 29. September 2017, 14.00 bis 19.00 Uhr im Hospiz Elias in Ludwigshafen-Gartenstadt (Steiermarkstraße 12) ein.

Die Referentin Elisabeth Schmidt-Pabst, Koordinatorin Ambulanter Lazarus Hospizdienst Berlin, gestaltet diesen Abend rund um die Pflegebedürftigkeit fern der Heimat. "Pflegebedürftig fern der Heimat zu sein, bringt zahlreiche Herausforderungen mit sich. Viele Menschen mit Migrationshintergrund haben wegen schwierigen Situationen ihr Herkunftsland verlassen und sind nach Deutschland gekommen. Im Zuge des demografischen Wandels sind sie von Krankheit und Pflegebedürftigkeit betroffen oder sterben hier. Durch die zunehmende Individualisierung der Gesellschaft stehen Migranten, die in ihrer Heimat im Einklang mit dem kulturellen und traditionellen Verständnis von der Familie im Alter gepflegt würden, in Deutschland einem einsamen Lebensabend gegen", schildert die Verantwortliche des Bildungswerks Miriam Ohl. Dementsprechend benötige das Thema "Krank oder Älterwerden in der Fremde" kulturspezifische Ressourcen, um Betroffene und ihre Familien zu betreuen.

Der Workshop stellt interkulturelle Kompetenzen im Umgang mit Menschen aus unterschiedlichen Kulturkreisen und Religionen, Umgang mit Sprachbarrieren und Chancen und Lösungsansätze vor. Der Workshop wendet sich an alle Interessierten, die Teilnehmerzahl ist auf 20 beschränkt. Die Kosten betragen 35 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer. Veranstaltungsort ist das Hospiz Elias, Steiermarkstraße 12, 67065 Ludwigshafen. Um Anmeldung wird gebeten unter miriam.ohl@hospiz-elias.de oder Tel.: 0621- 6355470.

geändert am 14. Dezember 2017